Not a member yet? Why not Sign up today
Create an account  

  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 
Bewerbung BlackKaine

#1
Teil 1: Spieler-Informationen


Ich bin nicht gut in eigener Vorstellung der eigenen Person, deswegen hoffe ich, dass ich das so jetzt auch richtig machen werde. Mein Name ist Dennis, ich bin 30 Jahre alt und habe 10 Jahre Rollenspiel-Erfahrung mit 2 Jahren Pause dazwischen. Rollenspiel habe ich auf schriftliche Art und auch im Pen'n'Paper gemacht. Pen'n'Paper habe ich die Spiele "Vampire - Die Maskerade" und "Das schwarze Auge" gespielt. Ich selber lese auch gerne, aber dann wirklich eine Auswahl auf meinem Interessegebiet. Ich weiß nicht, ob es wichtig ist, aber ich habe auch Geschichten geschrieben, die ich aus Angst nie wirklich veröffentlicht habe. Persönliche Erfahrung mit Low-Fantasy habe ich noch nicht, ich bin aber bereit, meinen Erfahrungsschatz zu erweitern; und das sehr gerne.





Teil 2: Charakter-Informationen


1.) "Wie ist dein Name ?"
Mein Name ist Eric Andersson

2.) "Wie alt bist du ?"
Ich bin im 25. Lebensjahr.

3.) "Woher stammst du ?"
Skalden ist meine Heimat nun.

4.) "Beschreibe dich. Wie siehst du aus ?"
Ich bin ein 1.89 m großer Mann mit blasser Haut. Zwar habe ich Kraft in meinen Armen, die ich mit Muskeln zeigen kann, wenn ich sie anspanne, aber sie sind nicht so geprägt, wie man sie von einem Krieger erwarten würde. Ich bin oberkörperfrei, da ich mich an die Kälte gewöhnt habe. Meine Arme und meine rechte Seite am Körper sind tätowiert. Einen tieferen Sinn hinter den Tätowierungen gibt es nicht. Meine Beine sind ein wenig länger.
Ich habe rotes Haar, dass nicht zu lang ist. Mein Bart ist auch rot, aber ich lasse ihn immer auf eine bestimmte Kürze schneiden. Damit meine Haare mich bei meiner Arbeit nicht behindern, binde ich sie zu einem kleinen Zopf an meinem Hinterkopf fest. Meine Augenfarbe ist grün, jedoch sind meine Augen wegen des Wassers gerötet.

5.) "Hast du Eigenarten, die seltsam erscheinen ?"
Ja, die habe ich. Ich neige dazu, wenn ich auf einem Schiff bin, zu träumen. Ich blende dann meistens alles aus; wirklich alles. Auch bin ich lieber am, oder in der Nähe vom, Wasser, als an Land.

6.) "Was kannst du besonders gut; und was kannst du nicht gut ?"
Ich bin ein herausragender Fischer. Egal, ob ich auf einem Fischerboot oder einem Kutter bin, ich weiß, was zu tun ist, um den größten Fischfang erzielen zu können. Ich kann theoretisch auch ein eigenes Schiff lenken, konnte dies aber noch nicht machen. Im Wasser kann ich gut schwimmen und die Luft anhalten, dafür bin ich dann auf der Oberfläche verloren, weil ich keine Navigation habe. Lesen und Schreiben kann ich auch nicht.

7.) "Was magst du und was wiederum nicht ?"
Was ich sehr mag sind die weiten Gewässer der Meere und Seen, die frische Seeluft und die Kreaturen des Wassers. Was ich nicht mag, ist das Land und Vieles darauf. Das Wasser ist viel schöner, als es das Land jemals sein könnte.

8.) "Hast du Angst vor Etwas ?"
Meine größte Angst ist das Übernatürliche, da ich religiös bin. Ich habe aber auch Angst vor großen Städten, wegen der Enge.

9.) "Was ist dein größter Wunsch ?"
Ich möchte eine eigene Familie haben... Aber wer würde einen dummen Fischer schon als Mann nehmen wollen...

10.) "Was denkst du über deine Heimat ?"
Die Landmasse mag ich nicht. Aber die Gewässer dort sind ein Traum. Es ist wundervoll darin zu schwimmen oder Fische zu fangen. Es gibt für mich keinen schöneren Ort.

11.) "Hast du Vorurteile ?"
Allgemeine Vorurteile habe ich keine. Dafür kenne ich die Menschen nicht gut genug. Ein starker Mann ist stark, aber ein dünner Mann ist schwach.

12.) "Was ist mit deiner Familie ? Kannst du mir etwas darüber sagen ?"
Meine Eltern waren ein glückliches Paar. Beide haben sich schon lange ein Kind gewünscht. Sie hätten es sich lieber nicht wünschen sollen. Als meine Schwester und ich geboren wurden, starb Mama. Papa gab uns die Schuld und war nie nett zu uns. Ich bin irgendwann gegangen, weil ich nicht mehr wollte; meine Schwester blieb aus mir unerklärlichen Gründen bei ihm. Wäre ich mutig genug, hätte ich meine Schwester mitgenommen.
Meine Schwester schrieb mir einen Brief, den mir ein alter Freund meiner Mama gegeben hat. Ich trage ihn immer bei mir.

13.) "Du sagtest, du bist religiös ?"
Ja. Ich bete den Bewahrer an. Friede ist der Weg, den wir gehen sollten. Der Wächter und der Richter gehen falsche Wege.


- Inventar des Charakters
Lederhose, Lederstiefel, Lendenschurz, fester Strick als Gürtelersatz, Stück Schnur für den Zopf, Ohrring am rechten Ohr (?)

- Persönlicher Gegenstand
Brief von meiner Schwester





Teil 3: Erwartung und Wünsch

Ich erwarte einfach nur eine schöne Rollenspielerfahrung, die ich auf diesem Server möchte. Mein einziger Wunsch dabei wäre es, dass der Spaß am Rollenspiel hier auf Lichtholm nicht untergeht.
Zitieren

#2
Grüß dich Dennis! 

Jekyll hat ja schon ordentlich mit dir geplaudert und deine Bewerbung sieht mehr als nur gut aus! 
Daher will ich mich kurz und knapp fassen: Du bist angenommen!


-Hyde
Show ContentSpoiler:
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste