Not a member yet? Why not Sign up today
Create an account  

  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 
Wie bewerbe ich mich ?

#1
Bewerbung

Im ersten Teil der schriftlichen Bewerbung geht es darum, dass Du Dich vorstellst -
Vorname, Alter und weiterer Hintergrund.
Beachte, dass wir nur Spieler aufnehmen, die
mindestens 14 Jahre alt sind und über ein Mikrophon verfügen.

Außerdem interessieren uns Deine bisherigen Erfahrungen mit Rollenspiel, damit wir beurteilen können, wie viel Betreuung Du anfangs benötigst.
Wenn Du bisher alles aufmerksam gelesen und bereits einen Eindruck von unserem Rollenspiel gewonnen hast, sollte Dir klar sein, dass Spielstunden in Skyrim oder WoW für uns uninteressant sind. Viel aussagekräftiger sind hier Pen&Paper-Rollenspiel- oder Theatererfahrungen, ob Du gerne liest oder sogar schreibst.


Im zweiten Teil stellest du deinen Spielcharakter vor. Die Form ist dir weitgehend frei gestellt - Biographie, besondere Situation, Charakterisierung oder eine Mischform.
Dabei sind einige Punkte zu beachten:
Die Charaktere sind normale Menschen, wenn auch nicht unbedingt gewöhnliche.
Wir geben kein vorgefertigtes Klassensystem vor, sondern möchten Dir freistellen, was Du sein willst.
Hier ein paar unverbindliche Beispiele: Alchemist, Bäcker, Bauer, Bettler, Bote, Barde, Bildhauer, Bergmann, Fischer, Gaukler, Gärtner, Gelehrter, Holzfäller, Künstler, Koch, Matrose, Musiker, Priester, Schreiner, Schmied, Schneider/Schuster, Totengräber, Viehzüchter, Wirt.

Ausserdem sollte dein Charakter anfangs nicht zu stark sein.
Hierfür gibt es drei Gründe:


Erstens
zeichnet sich Rollenspiel unter anderem dadurch aus, dass sich die Charaktere entwickeln können. Ein Ritter auf dem Level eines Meisters kann sich zumindest im Rahmen seiner Profession nicht mehr entwickeln.
Hier geht es vor allem darum, Dir Freiheiten und Ziele offen zu halten.


Zweitens ist ein Spielcharakter, der alles kann, alles weiß und sich niemals einen Patzer erlaubt, ziemlich langweilig - weder Du, noch Deine Mitspieler werden lange Freude an ihm haben. Freunde Dich mit dem Gedanken an, auch mal den Kürzeren zu ziehen, um einem Mitspieler einen Erfolg zu schenken.


Drittens sollen die übrigen Spieler geschützt werden. Es ist frustrierend, wenn Alrik sich über Monate als Anwärter zum Soldaten hochgearbeitet hat und dann von einem frisch eingetroffenen Schwerttänzer besiegt wird.

Damit dein Charakter auch eine eigene Persönlichkeit hat, sollte er eine Vorgeschichte und Wesenszüge mitbringen. Dabei wird er viel interessanter, wenn er auch schlechte Seiten oder Marotten hat. Hat er Angst vor Mäusen? Ist er naiv oder verschwenderisch? Vielleicht ist er auch ein Trunkenbold. Fehler verleihen Deiner Figur Tiefe, Glaubwürdigkeit und auch Menschlichkeit.

Wähle einen
passenden Minecraft-Skin und einen mittelalterlichen Namen. Der Name sollte keiner offensichtlichen Figur nachempfunden sein - es kommt also kein Altair, Obelix oder Gandalf auf die Insel.


Zum Schluss kannst Du gerne noch
Erwartungen und Wünsche an deine Zeit auf dem Server nennen. Je besser wir verstehen, was Du dir wünschst, umso eher können wir darauf eingehen. Dieser Grundsatz gilt auch für deine weitere Zeit als Spieler.



Mit der Bewerbung wollen wir sicherstellen, dass Du Dich mit der Welt beschäftigst, eine klare Vorstellung von Deinem Charakter hast und der deutschen Rechtschreibung mächtig bist.
Schau auch gerne im Teamspeak vorbei (46.20.46.247:10096), wenn dir etwas nicht klar ist oder Du Hilfe brauchst. Meist findest Du dort jemanden, der dir helfen kann.

Wenn Deine schriftliche Bewerbung überzeugt, wirst du auch zu einem Gespräch in den Teamspeak eingeladen, um noch einmal Rücksprache mit dem Serverteam zu halten.
Wenn Du dann angenommen wirst, folgt eine Einweisung in die Mechaniken des Servers und Du kommst für eine Woche zur Probe auf den Server.
In dieser Zeit lernst Du dann die Welt von Lichtholm genauer kennen und sammelst deine ersten eigenen Erfahrungen.



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste