Lichtholm - Board
[Story] Segnung - Druckversion

+- Lichtholm - Board (http://forum.Lichtholm.de)
+-- Forum: Rollenspiel (http://forum.Lichtholm.de/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Forum: Story Time (http://forum.Lichtholm.de/forumdisplay.php?fid=33)
+--- Thema: [Story] Segnung (/showthread.php?tid=129)



[Story] Segnung - Karasu - 15.08.2017

Mara bestieg den Berg auf dem die Schreine der Fünf standen. Ihr bließ ein leichter kalter
Wind entgegen. Oben angekommen stellte sie ein Schale Meeressalz und ein Gefäß voll Wasser vor sich. Sie ging kurz in sich streckte ihr rechte Hand aus und hielt sie über die Schale mit dem Salz. Daraufhin sprache sie,


------

Der Segen der allmächtigen Gefährten sei über diesem Geschöpf aus Salz,
und halte alles Böse und alle Hindernisse davon fern, und lasse alles Gute herein,
denn ohne Dich kann der Mensch nicht leben.
Deshalb weihe ich dich und rufe dich an, auf dass du mir helfen mögest.

-------


Sie nahm etwas Salz in die rechte Hand und streute es in das Wasser, dabei sprach sie.


--------


Ich exorziere dich, oh Geschöpf aus Wasser, durch sie, die dich geschaffen hatben und an einem Ort versammelt hat, 
so dass das trockene Land erschien, 
mögest du alle Täuschungen deiner Feinde aufdecken, und mögest du alle Verunreinigungen und den Schmutz des Geistes aus der Welt 
der Phantasmen reinigen, so dass sie mir nicht schaden können, durch die Kraft der Allmächtigen, 
die bis zu der Zeit der Zeiten leben und waltet. Amen


--------


Daraufhin streut sie ein zweites mal Salz in das Wasser 
und fährt fort mit ihrer Segnung.



--------


Allmächtige ewige Gefährten, ich rufen euch an, um mit eurer Gnade und Güte dieses Geschöpf aus Salz zu segnen, 

das ihr uns zum Nutzen der Menschheit geschenkt habt. Mögen alle, die es verwenden, eine Heilung für ihren Körper und Geist darin 
finden. Und möge alles, das es berührt oder auf das es gestreut wird, frei von Verunreinigung und allen Einflüssen des Bösen 
Geistes sein. Amen.



-------

Daraufhin kniet sie sich auf den Boden und faltet die Hände.
Sie spricht ein weiteres Gebet.


-------


Wasser, ich treibe dir den Dämonen im Namen der Gefährten aus. Mögest du reines Wasser sein, gestärkt, 

um die Macht des Feindes zu vertreiben und um auch den Feind selbst zu verdammen. 
Wir bitten dich im Namen der Gefährten, um die Lebenden und die Toten und die Welt mit Feuer zu richten.


--------


Allmächtige Gefährten

erhört mein Gebet und segnet dieses Element, 
das nun durch verschiedene reinigenden Rituale zubereitet wird. Möge dieses euer Geschöpf, 
das durch eure Güte gesegnet ist und in euren Mysterien verwendet wird, dazu dienen, Dämonen und Krankheiten zu verbannen. 
Möge alles, das in den Häusern und Versammlungen eurer Gläubigen mit diesem Wasser bespritzt wird, 
von allen Unreinheiten und Schmerz erlöst werden. Lasse keinen unreinen Atem und keinen Flecken von Verderbtheit dort verweilen; 
lasse alle Pläne des lauernden Feindes misslingen. Die Segnung mit diesem Wasser soll alles, das der Sicherheit und dem Frieden 
der Bewohner dieser Stätte entgegen steht, vertreiben, so dass sie durch die Anrufung eurer Namen das erwünschte Wohl erlangen 
und vor jeder Gefahr geschützt sind, Amen.


-------

Danach steht sie auf und bespritzt alle Altare mit dem gesegneten Wasser.

------


Möge nun dieser Ort gesegnet sein und das böse von hier fern halten, Amen.


-------


Mara verlässt den Berg und verteilt das gesegnete Wasser auf dem Friedhof um diesen 
ebenso zu segnen.


--------

Allmächtige Gefährten möge nun auch dieser Ort gesegnet sein,
damit die Toten in euer himmlisches Reich eingehen können, Amen



Show ContentSpoiler: